Etappe 8: Schongau - Neuried - Gräfelfing

Nach einem lustigen Abend im Brauhaus zu Schongau kam so mancher etwas wortkarg zum Frühstück um 6:30 Uhr.

Die "Alte Post" hatte alle ihre Zimmer der Euro-Tandem-Tour 2016 zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer mit viel Herz bewirtet. Herr Lutzenberger, der Sohn des Hauses, selbst blind, sponsorte über seine Firma PROTAK unser Projekt und sein Sohnemann Max, gerade mal 6 Jahre alt, war eifrig dabei alle Sehbehinderten in die und aus den Zimmer/n zu bringen.

Der Weg zum Rathaus war praktisch und kurz. Lokalradio und Lokalzeitung warteten bereits gespannt und Maren textete was das Zeug herhielt. Der stellvertretende Bürgermeister Herr Tobias Kalbitzer hatte schon Wasser für die Radler bereit gestellt, obwohl dies nicht nötig gewesen wäre, denn Schongau verabschiedete uns im Nieselregen.

Unterwegs zeigte sich dann, was Herbst in Deutschland auch bedeuten kann: In Kübeln wurde Wasser auf unsere RadlerInnen geschüttet. Alle wollten nur noch bergauf fahren und die Pausen wurden immer kürzer.

Dieses Wetterspektakel stellte erneut unter Beweis, mit welch großartigen Menschen wir unterwegs sind.
Als ein Tandem und ein Einzelrad zurück fielen, kamen aus dem Sprühregen prompt die Jungs aus Rosenheim und Weimar. Man bot seine Schubkraft an und dann stiegen das "TRI-DEM" und das "QUATRO-DEM" geeint den Berg hinauf. "Ein HOCH auf uns"!

Kurz vor Neuried hatte der Herrgott erbarmen und als alle im sonnendurchfluteten Restaurants des TSV Neuried saßen, wurden die Trikots langsam trocken und die Muskeln wieder elastisch.

Schön, dass sich der Neurieder Bürgermeister sportlich zeigte und sich bei der letzten Pause zum Tross gesellte. Somit war ein öffentliches Interesse gesichert - Danke Herr Zipfl ! (Und auch ein herzliches Dankeschön, dass Sie sich um unserem Tandem Holger/Gerd gekümmert und ihnen sogar eine Scheibenbremse gesponsort haben)

Ebenfalls eingefunden hatten sich Frau Sabine Zwiener und Frau Tamara Jonescheit und die Herren Dieter Brandl und Dieter Prokisch von der Arval GmbH, einem maßgeblichen Sponsor der Euro-Tandem-Tour 2016.
Ihnen konnte gezeigt werden, dass ihre Investition sinnvoll angelegt ist, denn die Anerkennung durch die Öffentlichkeit ließ sich nach 8 Tourtagen wunderschön belegen. Dass unser Sponsor uns gar für weitere Touren ihre finanzielle Hilfe zusagte, macht uns ein wenig stolz.

15°° Uhr:
- Annette verteilt die Schlüssel
- Vladi wuchtet die Koffer raus
- Die Busse fahren zum Tanken
- Herbert und Jürgen fluchen am Hänger
- Roland und Mona suchen die Schokolade
- Karl-Heinz sammelt die Funkgeräte ein
- Ein Trupp wird zum nächsten Fahrradshop begleitet
- Tabletten werden gegen Verstopfung gereicht
- Maren spitzt ihre Stifte für das Tourtagebuch
- Mirijam sucht verzweifelt die Internetverbindung
- Angelika geht im Park spazieren
- Gerda sortiert die letzten Prospekte
- Britta wäscht und trocknet drinnen


UND der CHEF schläft tief und fest


DSC06332 DSC06339